FreeBSD

Aus Wiki StuRa HTW Dresden
(Weitergeleitet von FreeNAS)
Wechseln zu: Navigation, Suche

FreeBSD ist ein Betriebssystem. Es wird auf unseren Servern verwendet.

Auch Studentinnen und Studenten nutzen FreeBSD auf ihren persönlichen Maschinen.

FreeBSD und der StuRa[Bearbeiten]

Einführung des Einsatzes beim StuRa[Bearbeiten]

JoSch!

Besonderheiten[Bearbeiten]

  • ZFS
    ZFS ist bei keinem anderen freien Betriebssystem so etabliert wie bei FreeBSD. (OpenSolaris ist bei dieser Aussage nicht berücksichtigt.)
  • #Jails
  • #bhyve

TrueOS[Bearbeiten]

TrueOS ist FreeBSD "für WiWis"!

Es gibt

  • (nahzu) alles mit Klicki-Bunti
  • über FreeBSD hinaus eine Vielzahl von bequemen Funktionalitäten
    • beispielsweise die automatische Erstellung von einem Snapshot vor dem Aktualisieren für das Boot-Menü, um im Falle von unerwünschten Auswirkungen durch die Aktualisierung einfach wieder auf den vorherigen Stand des Systems zurückspringen zu können, (Im Übrigen sind davon die Daten der Benutzerinnen und Benutzer ausgenommen, denn dazu gibt es weitere unabhängige Snapshots.)
    • oder beispielsweise auch einen Browser für Dateien, der alte Versionen von Dateien von den Zeitpunkten von Snapshots zurückholen kann,
Siehe auch
Weblinks

PC-BSD[Bearbeiten]

TrueOS hieß früher (bis Version 10 im Jahre 2016) PC-BSD.

Siehe auch
Weblinks

FreeNAS[Bearbeiten]

FreeNAS ist ein auf FreeBSD basierendes Betriebssystem, welches grundsätzlich für Systeme als wikipedia:de:Network Attached Storage optimiert ist.

FreeNAS gründet üblicher Weise auf einer "abgehangenen" Version von FreeBSD. Etwa während FreeBSD 10.1 aktuell war, wurde FreeNAS 9.3 gepflegt. Dabei handelt es sich aber nicht um eine überalterte Grundlage von FreeBSD, sondern um die weiterhin gut betreute Version der vorherigen Version. Etwa wurde während FreeNAS 9.3 auch FreeBSD 9.3 betreut.

Der StuRa verwendet FreeNAS auf srs1337. Es dient dabei als grundlegendes Betriebssystem (als Host). FreeNAS bestach mit der Mischung aus der Moderne und Gewandtheit von FreeBSD, der schön bequemen (grafischen) Oberfläche (per https) und der Stabilität und Sicherheit von einem schon länger eingesetzten FreeBSD.

nennenswerte Funktionalitäten[Bearbeiten]

Jails[Bearbeiten]

Eines der herausragendsten Funktionalitäten von FreeBSD und daran anknüpfenden Betriebssystemen ist das Konzept von Jails, was sich durch seine Vorzüge an Sicherheit und Handhabbarkeit auszeichnet.

Ein Betreiben der Infrastruktur ohne Jails wäre aktuell nicht mehr vorstellbar.

Alternativen zu Jails[Bearbeiten]

Ja, es gibt auch interessante Alternativen. Aber bisher weißt keine ein solchen Mehrwert auf, um eine Umstellung vorzunehmen.

Illumos
z. B. SmartOS
z. B. OpenIndiana
  • Zones
    • Will wer was betreuen was einmal Solaris war? :-D
GNU/Linux
z. B. Debian
z. B. CentOS
z. B. OpenSuse

bhyve[Bearbeiten]

Siehe auch
Weblinks

Anwendungsfälle[Bearbeiten]

Server[Bearbeiten]

Desktop[Bearbeiten]

Notbook[Bearbeiten]

Siehe auch

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]